Im Studiengang Medienmanagement erwirbst du viele unterschiedliche Fähigkeiten. Medienwissenschaft, Kommunikation und Marketing sind unter anderem in den Modulen deines Studiengangs vertreten.  Hier wirst du optimal auf deine Karriere in der medialen Berufswelt vorbereitet.

Inhalte

Dein Bachelorstudium Medienmanagement dauert in der Regelstudienzeit sechs Semester. In diesem Zeitraum sammelst du durch verschiedene Prüfungsleistungen wie Klausuren, Hausarbeiten oder in Projekten Leistungspunkte, sogenannte Credits.

In jedem Semester hast du verschiedene Module, die dir unterschiedlich viele Credits einbringen. Es gilt: Je mehr Credits, desto höher der Arbeits- und Zeitaufwand. In einem Semester werden in der Regel 30 Credits erreicht. Eine Prüfungsleistung gilt mit einer Note von 4,0 oder besser als bestanden.

Ein Modul kann auch aus unterschiedlichen Lehrveranstaltungen bestehen. Zudem kann eine Veranstaltung noch einmal in eine Vorlesung und ein Seminar, beziehungsweise eine Übung, unterteilt sein. Die Prüfungsleistung wird oft als Gruppenarbeit erbracht; das kann eine gemeinsame Hausarbeit oder ein Management-Projekt sein. Die Arbeit in kleineren Gruppen ist zukunftsorientiert, praxisnah und ermöglicht dir nicht nur ein Medienstudium in einem familiären Umfeld, sondern bereitet dich auf dein späteres Berufsleben vor.

Im sechsten Semester ist ein drei- bis sechsmonatiges Praktikum vorgesehen. Danach verfasst du deine Bachelorarbeit. Bis zum Ende des Studiums musst du 180 Credits erreichen, um den Titel Bachelor of Arts zu erhalten.

1. Semester

2. Semester

3. Semester

4. Semester

5. Semester

6. Semester

Auslandssemester

Ein Auslandsaufenthalt während deines Studiums bietet dir Möglichkeiten, deine Sprachkenntnisse zu verbessern, neue Länder und Kulturen zu entdecken. Dabei gibt es zwei Wege – entweder an einer Partnerhochschule der Ostfalia studieren oder als Free Mover den Aufenthalt selbst gestalten. Dein erster Schritt ist in jedem Fall ein Beratungsgespräch bei dem/der AuslandskoordinatorIn der Fakultät in Salzgitter etwa sechs bis zwölf Monate vor deinem Auslandssemester. Zuvor solltest du dir bereits Gedanken machen in welchem Semester du ins Ausland gehen möchtest, in welches Land, ob du spezielle Sprachkenntnisse vorweisen musst, welche Finanzierungsmöglichkeiten es gibt und welche Bewerbungsfristen du beachten musst.

Studium an einer Partnerhochschule

Entschließt du dich nach dem Gespräch an einer Partnerhochschule der Ostfalia studieren, wendest du dich an den Programmkoordinator Professor Kölmel. Mit ihm kümmerst du dich um deine Bewerbung. Die Partnerhochschule des Studiengangs Medienmanagement ist die Fachhochschule Joanneum in Graz, Österreich. An der Gasthochschule musst du keine Studiengebühren zahlen. Außerdem hast du einen festen AnsprechpartnerIn vor Ort und in Salzgitter.

Als Free Mover ins Ausland

Als Free Mover kannst du dir dein Zielland und die Hochschule selbst wählen. Das erfordert jedoch viel Eigeninitiative, da du dich selbstständig um Bewerbung, Kurswahl an der Hochschule und die Anerkennung an der Ostfalia kümmern musst. Daher solltest du möglichst früh mit der Organisation deines Auslandsaufenthalts beginnen. An vielen Hochschule gibt es nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen für Free Mover. Es ist also wichtig Alternativen zu haben. Zusätzlich können an vielen Hochschulen Studiengebühren für Free Mover anfallen und Fördermöglichkeiten wie Erasmus wegfallen.

Weitere Informationen zum Auslandssemester und zu Finanzierungsmöglichkeiten findest du auf der Website des International Student Office.

Beratung zum Auslandsaufenthalt

Offene Sprechstunden (Campus SZ Gebäude A, Raum EG.23)
Dienstag, 9-12 und 13-15 Uhr
oder nach vorheriger Vereinbarung per E-Mail oder Telefon

Kontakt

Marco Kaus
E-Mail: m.kaus@ostfalia.de
Telefon: 05331 939 15910

Lehrende

An der Ostfalia leiten qualifizierte DozentInnen die einzelnen Module. Sie haben Erfahrungen in Medien und Kommunikationsbereichen und lehren somit auf praktischer und theoretischer Grundlage. Hier kannst du bereits vor deinem Studienbeginn mehr über deine Dozenten erfahren.

Prof. Dr. Axel Lippold

Prof. Dr. Axel Lippold

Professur für Medienwirtschaft

Tel.: 05341 875 52160 a.lippold@ostfalia.de

Prof. Andreas Kölmel

Prof. Andreas Kölmel

Professur für Medienproduktion

Tel.: 05341 875 52600 a.koelmel@ostfalia.de

Dr. Jörg Hagenah

Dr. Jörg Hagenah

Lehrkraft für besondere Aufgaben

Tel.: 05341 875 52360 j.hagenah@ostfalia.de

Prof. Dr. Olaf Hoffjann

Prof. Dr. Olaf Hoffjann

Professur für Medien und Marketing

Tel.: 05341 / 875 52570 o.hoffjann@ostfalia.de

Prof. Dr. Boris Blechschmidt

Prof. Dr. Boris Blechschmidt

Professur für Online Marketing

Tel.: 05341 875 52560 b.blechschmidt@ostfalia.de

Prof. Dr. Michael Vorfeld

Prof. Dr. Michael Vorfeld

Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre

Tel.: 05341 875 51640 m.vorfeld@ostfalia.de

Prof. Dr. habil. Harald Rau

Prof. Dr. habil. Harald Rau

Professur für Kommunikationsmanagement

Tel.: 05341 875 52110 h.rau@ostfalia.de

Prof. Dr. Denise Sommer

Prof. Dr. Denise Sommer

Professur für Theorien der Kommunikations- und Medienwissenschaft

Tel.: 05341 875 52180 de.sommer@ostfalia.de

Perspektiven

Dein Studium bereitet dich auf eine Karriere in Wissenschaft und Praxis vor. Wofür du nach Abschluss dieses Studiums qualifiziert bist und welche Wege AbsolventenInnen vor die eingeschlagen haben, erfährst du hier.

Zukunft

Als Medienmanager steht dir nach einem erfolgreichen Studium eine breite Palette an Berufsmöglichkeiten zur Auswahl. Das Medienmanagementstudium an der Ostfalia ist ein Mix aus betriebswirtschaftlichen Grundlagen und vielen Facetten der Medien. Deinen zukünftigen Arbeitgeber findest du bei deinem Lieblingsradiosender oder bei deinem geliebten Streaming Anbieter. Hier arbeitest du zum Beispiel im Management oder in der Content Produktion. Auch Marketing ist nach unserem Studiengang ein möglicher Berufsweg. Hier bringst du die Produkte von Morgen an den Kunden und siehst die Ergebnisse deiner Arbeit vielleicht sogar in der Werbepause zwischen deinen Lieblingsserien. Ob in der Printproduktion oder im Internet – du kreierst Kampagnen, die jeden erreichen.

In Werbe-, PR- oder Marketingagenturen lässt du in der Erstellung von Vermarktungskonzepten deiner Kreativität freien Lauf und stellst mit deiner strategischen Denkweise einen überzeugenden Plan zur Markteinführung auf. Du entwickelst Websites von Grund auf und bringst sie zum Erfolg. Du kannst dein Smartphone kaum aus den Händen legen? Facebook, Twitter und Instagram sind deine zweite Heimat? Wie wäre es mit einer Karriere als Social Media Manager? Auch für diesen Beruf bist du als Absolvent gut vorbereitet. Die Möglichkeiten sind zahllos. Wir Medienmanager arbeiten in Medienunternehmen, Wirtschaftskonzernen und Agenturen. Wir sind Manager, Creator und Marketingexperten. Bei uns bleibt es immer spannend, denn die Medienwelt entwickelt sich täglich weiter!

Alumni

Henrik

Henrik

Im März 2017 habe ich meinen Abschluss an der Ostfalia gemacht. Ich war mir vor dem Studium schon ziemlich sicher, in welche Richtung es gehen soll, da ich bereits im Marketing gearbeitet habe. Das Studium half mir bei der Vertiefung und Festigung meiner Kenntnisse. Inzwischen bin bei der Delticom AG in Hannover als Online Marketing Manager tätig. Mir helfen insbesondere die erworbenen Online Marketing-Kompetenzen, buchhalterische Inhalte, allgemeine BWL-Themen, Medienkonzeption und die praktischen Projekte in meinem Berufsalltag.

Rebecca

Rebecca

Ich habe 2018 meinen Bachelor-Abschluss an der Ostfalia gemacht. An meinem Studium hat mir insbesondere der Umgang mit dem Kameraequipment und die Konzeption, Organisation und Produktion von Filmbeiträgen gefallen. Am meisten konnte ich aus dem TV-Magazin studi38.tv und meinem Praktikum im Praxissemester mitnehmen. Zurzeit bin ich Volontärin zur Aufnahmeleitung bei der Ausbildungsgemeinschaft für Medienberufe (kurz AGM).

vanessa

Vanessa

Ich habe meinen Bachelor im September 2017 an der Ostfalia gemacht. Seitdem bin ich bei „Ihre Freiraumschaffer“ als Mitarbeiterin für Marketing und Assistenz tätig. Im Studium konnte ich am meisten aus den Projektarbeiten mitnehmen. Dadurch habe ich gelernt mich in Teams zu organisieren, selbstständig zu denken und meine Zeit effizient einzuteilen. In meinem jetzigen Berufsalltag vertiefe ich die aus dem Studium mitgenommenen Grundlagen und lerne diese konkret anzuwenden.

Studierende